Doping : Zwei positive Proben bei Reit-WM

Zwei positive Dopingproben aus der ersten Woche der Pferdesport-WM in der Normandie hat der Weltverband FEI am Freitag veröffentlicht.

Bei beiden Fällen handelt es sich nach FEI-Angaben um Pferde, die am Distanzrennen teilgenommen haben. Bei dem Pferd Tra Flama des Südafrikaners Giliese de Villiers fanden die Kontrolleure Phenylbutazon. Bei der Probe von Maxime Livios (Frankreich) Qalao des Mers wiesen sie Acepromazin nach. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben