Reiten : Positive Doping-Probe bei Michaels-Beerbaum

Das Pferd der frisch gebackenen Springreit-Europameisterin Meredith Michaels-Beerbaum ist kurz vor der EM positiv auf Triamcinolon getestet worden. Allerdings sei die Anwendung des Mittels genehmigt worden.

Beim Pferd Shutterfly der neuen Springreit-Europameisterin Meredith Michaels-Beerbaum hat es eine positive Doping-Probe im Trainingslager vor der EM gegeben. Das bestätigte am Montag Reinhardt Wendt, Geschäftsführer beim nationalen Reitverband FN. Man habe das Mittel Triamcinolon nachgewiesen, das zur Behandlung einer Knieverletzung eingesetzt worden sei. Die Anwendung des Mittels ist nach Wendts Angaben den offiziellen Tiermedizinern vor der EM in einem Formblatt angemeldet worden. Der Start sei danach genehmigt worden.

Die Trainingskontrolle gehöre zu einem Testprogramm, das seit 2005 vor großen internationalen Wettkämpfen durchgeführt wird. "Dadurch wollen wir Doping-Fälle verhindern", erklärte Wendt. Die FN geht davon aus, dass es durch die Anmeldung des Mittels keine Auswirkungen auf die Medaillenvergabe gibt, falls es auch in den offiziellen Proben der EM nachgewiesen wird. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben