DOPINGPROZESS : Fuentes geht zum Gegenangriff über

Der von einer zweijährigen Haftstrafe bedrohte spanische Dopingarzt Eufemiano Fuentes hat die Behandlung von Sportlern mit Epo bestritten. Zugleich nannte er den Namen eines seiner früheren Kunden. Der von Fuentes öffentlich bezichtigte frühere Radprofi Javier Gomez stellte daraufhin seinen Posten als Generaldirektor der Jugendstiftung der obersten Sportbehörde CSD zur Verfügung. Fuentes sagte, er habe rund 200 Namen seiner Ex-Kunden in einem Safe verschlossen. Er sei wenn nötig bereit, die Namen preiszugeben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar