Sport : Doppelte Entmachtung

-

Benedikt Voigt erklärt, warum

Franz Beckenbauer an Einfluss verliert

So werden Trainer entmachtet. Erst stehen sie in der Öffentlichkeit in der Kritik, doch der Verein möchte nichts auf den jeweils Betroffenen kommen lassen. Weil er, wenn nicht der beste, dann sicher der zweitbeste Trainer ist, den man sich wünschen kann. Irgendwann gibt der Klub dann bekannt, dass man sich in beiderseitigem Einvernehmen getrennt habe.

Gestern gab das Organisationskomitee (OK) der FußballWeltmeisterschaft 2006 bekannt, dass Fedor Radmann für das OK künftig nicht mehr als Vizepräsident, sondern als „Beauftragter“ arbeiten werde. Radmann ist fortan nicht mehr angestellt, sondern freiberuflich tätig. Was nichts zu bedeuten habe. „Er genießt unser volles Vertrauen“, sagt OK-Chef Franz Beckenbauer, was schon deshalb nicht verwundert, weil er mit Radmann persönlich und geschäftlich verbunden ist. Der OK-Vizepräsident Horst R. Schmidt sagt: „Radmann kommt in ein Licht, dass man ihn entmachtet hat – das ist nicht der Fall.“

Heißt: Genau das ist der Fall. Radmann wurde zurückgestuft, weil er wegen seiner vielen Geschäftsbeziehungen untragbar geworden ist. Nach und nach kamen persönliche Verträge an die Öffentlichkeit, die seine Interessen vermischten und den Eindruck der Vetternwirtschaft hinterließen. Hier ein Vertrag mit der Kirch-Gruppe, dort ein Vertrag mit dem WM-Sponsor Adidas, hier eine Geschäftsbeziehung mit dem Werbeunternehmer Andreas Abold, der das WM-Logo entwickelte. Es musste etwas geschehen. Zumal auch die Politik Druck machte.

Noch einer verliert an Macht: Franz Beckenbauer. Statt mit seinem Spezl Radmann wird er es künftig mit dem neuen OK-Vizepräsidenten Theo Zwanziger zu tun bekommen, wenn er etwas in Sachen Finanzen zu besprechen hat. Zwanziger ist Schatzmeister beim Deutschen Fußball-Bund (DFB). Der wiederum gewinnt an Einfluss. Der Schwerpunkt der Arbeit im OK wird sich nach Frankfurt am Main verlagern, wo der DFB sitzt. Franz Beckenbauer hat sich indes nur bei einer anderen Personalie durchgesetzt: Er wird zum fünften Mal Vater.

0 Kommentare

Neuester Kommentar