Sport : Doppelte Liebe

Ein Lautern-Fan in Berlin

-

FAN IN DER FREMDE

Der Betzenberg ist schuld. Die Atmosphäre dort ist besser als in jedem anderen Stadion. Eine Fernsehübertragung hat gereicht, um mich vor zehn Jahren zum Fan von Kaiserslautern zu machen. Und damit fingen die Probleme an. Nicht nur, weil es sportlich auf und ab ging beim FCK, mir der Abschied von meinem ersten Idol Miroslav Kadlec aus Kaiserslautern besonders schwer fiel, oder ich einmal umsonst in Lautern war und gegen Schalke kein Ticket mehr bekam. Nein, Kaiserslautern liegt zu nah an Mannheim und den Adlern. Die sind der meistgehasste Klub bei uns Eisbären. Der FCK und die Adler haben denselben Stadionsprecher. Ich habe mit dem Herrn mal gesprochen und versucht ihn zu überzeugen, nur noch beim FCK zu arbeiten. Ich hatte keinen Erfolg. Leider.

Aufgezeichnet von Claus Vetter.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben