Dortmund : Amedick trainiert wieder

Der zuletzt angeschlagene Abwehrspieler Martin Amedick ist wieder ins BVB-Mannschaftstraining eingestiegen.

Dortmund - Abwehrspieler Martin Amedick ist nach einer knapp vierwöchigen Verletzungspause wieder ins Mannschaftstraining von Bundesligist Borussia Dortmund zurückgekehrt. Wie der BVB mitteilte, absolvierte der 24-jährige Innenverteidiger am Dienstag dabei das komplette Programm. Möglicherweise stehe Amedick bereits am Freitag in der Auswärtspartie bei Borussia Mönchengladbach (20.30 Uhr, live bei Arena) wieder im Kader.

Amedick, der im Sommer vom Zweitligisten Eintracht Braunschweig zum BVB gewechselt war, hatte sich bei seinem Bundesliga-Debüt am 19. August gegen den 1. FSV Mainz 05 (1:1) eine Einblutung an der Achillessehne zugezogen. Gegen die Rheinhessen hatte er zugleich seinen ersten Treffer im Fußball-Oberhaus erzielt. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben