Sport : Dortmund diskutiert über Jens Lehmann

Dortmund - Die Spekulationen um einen Wechsel von Nationaltorhüter Jens Lehmann halten an. Wegen einer Schulterverletzung von Borussia Dortmunds Stammkeeper Roman Weidenfeller, der drei Monate ausfällt, wird ein Transfer im Winter von Dortmunds Vereinsspitze nicht ausgeschlossen. „Wir beraten über unsere Torwartsituation“, sagt Sportdirektor Michael Zorc. „Es ist logisch, dass der Name Jens Lehmann in diesem Zusammenhang fällt.“ Lehmann besitzt ein Haus in Dortmund. Im Tagesspiegel-Interview hatte der Ersatztorwart des FC Arsenal gesagt, er sondiere derzeit Angebote.

Aus dem Umfeld des Torwarts verlautet allerdings, Lehmann würde aus familiären Gründen lieber in England bleiben. Dortmund hat zudem in Ersatzkeeper Marc Ziegler, der Weidenfeller in dieser Saison bereits fehlerfrei vertreten hat, und Amateurtorwart Marcel Höttecke, der in der Regionalliga überzeugt, gute eigene Alternativen. fex

0 Kommentare

Neuester Kommentar