Sport : Dortmund feiert in Wolfsburg Sieg und Klassenerhalt

-

Wolfsburg - Nach einer schwierigen Saison hat sich Borussia Dortmund den Verbleib in der Bundesliga gesichert. Mit dem 2:0 (1:0) beim VfL Wolfsburg entledigten sich die Westfalen aller Abstiegssorgen. Ebi Smolarek (12.) und Nelson Valdez (90.+1) erzielten vor 30 000 Zuschauern in der ausverkauften Volkswagen-Arena die Tore für die Mannschaft von Trainer Thomas Doll, die ihren dritten Sieg hintereinander feierte. Für die Niedersachsen wird die Lage nach der zwölften Saisonniederlage hingegen immer prekärer. Zwei Spieltage vor dem Saisonende sind die Niedersachsen als Tabellenfünfzehnter mit 36 Zählern nur drei Punkte von einem Abstiegsrang entfernt.

Bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen erwischten die von 10 000 Schlachtenbummlern unterstützten Borussen einen Auftakt nach Maß. Schon der erste gefährliche Angriff saß. Smolarek setzte sich im VfL-Strafraum gegen Alexander Madlung durch und schoss platziert ins untere Eck unhaltbar für Wolfsburgs Torhüter Simon Jentzsch zu seinem siebten Saisontor ein.

Davor, dazwischen und danach bestimmte der VfL fast durchgängig das Geschehen. Doch die Mannschaft war erschreckend harmlos vor dem Tor. Borussias Torhüter Roman Weidenfeller, der nicht immer sicher wirkte, musste vor dem Wechsel nicht einmal ernsthaft eingreifen. Nach dem Wiederanpfiff verstärkten die Wolfsburger ihre Bemühungen um den Ausgleich. Doch der eingewechselte Valdez machte mit seinem ersten Saisontreffer nach einem Konter den Erfolg der Gäste perfekt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar