Sport : Dortmund holt Gündogan

Sahins Wechsel zu Real immer wahrscheinlicher

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Dortmund - Der neue Deutsche Meister Borussia Dortmund hat in Ilkay Gündogan eines der größten deutschen Talente verpflichtet. Wie BVB-Sportdirektor Michael Zorc am Donnerstag bestätigte, ist der Wechsel des 20 Jahre alten Mittelfeldspielers vom 1. FC Nürnberg praktisch perfekt. „Wir haben eine grundsätzliche Einigung über einen Vierjahresvertrag erzielt. Der Spieler wird wahrscheinlich schon am 29. Juni bei uns einsteigen“, sagte Zorc. Die Ablösesumme soll vier Millionen Euro betragen.

Dortmunds Trainer Jürgen Klopp freut sich bereits auf den Neuzugang der Borussen, obwohl die Unterschriften noch fehlen. „Das Alter war für uns der unwichtigste Grund, ihn zu holen. Ilkay ist ein schlauer Kerl und passt mit seiner fußballerischen Ausrichtung sensationell in unsere Abläufe“, lobte Klopp den Offensivspieler, der seit seinem Wechsel 2009 von Bochum nach Nürnberg 46 Bundesliga-Spiele (6 Tore) für die Franken absolvierte.

Die Verpflichtung Gündogans ist ein weiteres Indiz für den Weggang des von Real Madrid umworbenen Nuri Sahin. Bei dieser Personalie gab es am Donnerstag aber nichts Neues, auch wenn Klopp einräumte: „Dass ein gewisser Denkprozess eingesetzt hat, hat wohl jeder mitbekommen.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben