Dortmunds Stürmer : Schweizer Alexander Frei droht nun doch Operation

Dem Schweizer Stürmer Alexander Frei droht nun doch eine Operation. Das gab der Teamchef der Schweizer bekannt. Der Fußballer von Borussia Dortmund hatte sich ersten EM-Spiel gegen Tschechien verletzt und war unter Tränen ausgewechselt worden.

Tränen Foto: dpa
Der erste Schock. Der verletzte Kapitän Frei wird unter Tränen vom Feld geführt.Foto: dpa

Borussia Dortmunds Stürmer Alexander Frei droht möglicherweise doch eine Operation nach seiner im EM-Eröffnungsspiel zugezogenen Knieverletzung. „In Absprache mit seinem Verein wird er sich bei einem deutschen Spezialisten untersuchen lassen und entscheiden, ob ein kleiner operativer Eingriff notwendig ist“, erklärte der Schweizer Teamarzt Cuno Wetzel am Donnerstag in Feusisberg. „Auch die Dauer des Ausfalls ist dabei ein Thema.“ Der 28 jährige Angreifer hatte sich im EM-Auftaktspiel gegen Tschechien (0:1) einen Innenbandteilabriss im linken Knie zugezogen. Die Schweiz ist am Mittwochabend als erstes EM-Team ausgeschieden. Der Gastgeber verlor 1:2 gegen die Türkei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar