Dr. Dollas Diagnose (144) : Was ist eine Reizung der Patellasehne?

Bastian Schweinsteiger muss um seinen Einsatz im DFB-Pokalfinale bangen. Der 29-Jährige laboriert an einer Reizung der linken Patellasehne. Wie schwerwiegend ist diese Verletzung?

von
Kann er? Oder kann er nicht? Bayern-Coach Pep Guardiola muss um den Einsatz seines Kapitäns Bastian Schweinsteiger im DFB-Pokalfinale bangen.
Kann er? Oder kann er nicht? Bayern-Coach Pep Guardiola muss um den Einsatz seines Kapitäns Bastian Schweinsteiger im...Foto: Imago

Die Patellasehne verbindet den unteren Teil der Patella (Patellaspitze) mit dem Schienbein. Sie ist zirka sieben Zentimeter lang und gut unter der Haut tastbar. Ihre Funktion besteht in der Kraftübertragung vom Oberschenkel zum Unterschenkel und ermöglicht eine kraftvolle Streckung des Beins.

Probleme an der Patellasehne entstehen beim Fußball besonders durch schnelle und kräftige Richtungsänderungen und übermäßige Beanspruchung des Streckapparates beim Schusstraining. Häufig kommt es an der Patellasehne durch eine Überlastung zu einer Entzündung, die auch zu einer Mikroruptur (kleiner Einriss) führen kann. Vollständige Rupturen der Patellasehne durch ein Foul im Fußball sind selten.

Typisch für dieses Krankheitsbild ist ein Druckschmerz im Bereich des entzündeten Sehnenabschnittes. Häufig liegt dieser Bereich direkt am Kniescheibenansatz (Patellaspitzensyndrom). Versucht der Patient das Bein gegen Widerstand zu strecken, treten ebenfalls Schmerzen auf.

Genauere Details zum Krankheitsbild liefert die Magnetresonanztomografie (MRT). Dabei werden Entzündungen ebenso abgebildet wie Mikroeinrisse. Die Therapie erfolgt in der Regel mit konservativen Maßnahmen.

Sportmediziner Dr. Thorsten Dolla.
Sportmediziner Dr. Thorsten Dolla.Foto: promo

Im Vordergrund steht der Rückgang der Entzündung durch die Gabe von Antiphlogistika (Diclofenac etc.). Für den Erfolg der Behandlung ist es wichtig, die Schmerzen in der Sehne nicht zu ignorieren und frühzeitig die Belastung zu reduzieren. Liegen bereits degenerative Veränderungen in der Sehnenstruktur vor, die für persistierende Beschwerden sorgen, kann auch eine operative Maßnahmen indiziert sein.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben