Sport : Drei Entlassungen, ein Rücktritt

-

Am 6. Spieltag wurde Ewald Lienen bei Borussia Mönchengladbach entlassen. Sein Nachfolger ist der ExGladbacher Spieler Holger Fach. Dass sich Fach vom Regionalligisten Rot-Weiß Essen eine Ausstiegsklausel nur für Gladbach in den Vertrag hatte einbauen lassen, war für Lienen ein Indiz dafür, dass seine Entlassung länger vorbereitet worden war.

Nach dem 8. Spieltag hatte Armin Veh bei Hansa Rostock freiwillig aufgehört. Sein Vertrag lief noch bis 2005. Veh kehrte zurück zum FC Augsburg, sein Nachfolger wurde Kotrainer Juri Schlünz. Dass Veh kurz nach seiner Demission zu seinem Heimatverein zurückkehrte, wurde ihm als Verrat an Rostock angekreidet.

Nach dem 9. Spieltag entließ der Vorstand des Hamburger SV Trainer Kurt Jara trotz einer vorangegangenen Treuebekundung. Für ihn kam Klaus Toppmöller. Die Vereinsführung wurde für ihre Vorgehensweise kritisiert. Die Verantwortlichen entschuldigten sich.

Nach der 2. Pokalrunde trennt sich der 1.FC Köln von Trainer Friedhelm Funkel.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben