Sport : Dressur-EM: Van Grunsven vor Titelgewinn

-

Hagen – Anky van Grunsven steht vor dem Gewinn der DressurEuropameisterschaft. Die Niederländerin verteidigte am Samstag im Grand Prix Special mit ihrem Hannoveraner Wallach Salinero die Führung und geht am Sonntag in Hagen im Teutoburger Wald mit deutlichem Vorsprung in die abschließende Kür mit Musik. Weder die beiden deutschen Mannschafts-Europameister Hubertus Schmidt und Ann-Kathrin Linsenhoff noch der starke Schwede Jan Brink konnten am Samstag ihren Rückstand auf van Grunsven verringern. Schmidt geht als Zweiter ins Finale, Linsenhoff nimmt mit Sterntaler den vierten Rang hinter Brink ein.

Die Deutsche Meisterin Heike Kemmer musste auf den Grand Prix Special verzichten, weil ihr zwölf Jahre alter Hannoveraner Wallach Bonaparte sich am Freitag eine leichte Verletzung am rechten Vorderbein zugezogen hatte. Bundestrainer Holger Schmezer entschied daraufhin in Absprache mit dem Tierarzt, das Duo zurückzuziehen, um Bonaparte zu schonen. Die EM ist für sie genauso vorzeitig beendet wie für Team-Europameister Klaus Husenbeth aus Sottrum bei Bremen, der mit Piccolino beim Finale der besten 15 am Sonntag zuschauen muss.

Vor 6000 Zuschauern, unter ihnen über 600 begeisterte Niederländer, demonstrierte Anky van Grunsven die hohe Schule des Dressurreitens. Ihre bis auf die fliegenden Wechsel starke Vorstellung wurde von den fünf Richtern mit 1904 Punkten belohnt, wobei sie sogar 13 Mal die hohe Wertnote Neun erhielt. Mit nunmehr 153,577 Prozentpunkten ist ihr der Titel fast nicht mehr zu nehmen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar