Dritte Liga : Bielefeld Erster - Dresden bezwingt Cottbus

Mit dem vierten Sieg nacheinander hat Arminia Bielefeld die Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga souverän verteidigt.

Die Mannschaft von Norbert Meier gewann am Samstag mit 3:0 (2:0) beim Halleschen FC. Die Ostwestfalen haben einen Zähler Vorsprung vor Preußen Münster. Das Team von Ralf Loose siegte mit 1:0 (1:0) beim VfB Stuttgart II und blieb im achten Spiel ungeschlagen.

Im Ost-Derby setzte sich Dynamo Dresden vor 28 440 Zuschauern mit 1:0 (0:0) gegen Energie Cottbus durch. Der für den verletzten Benjamin Kirsten eingewechselte Torhüter Patrick Wiegers hielt dabei den Sieg fest. Bei seinem Drittliga-Debüt parierte er den Handelfmeter von Torsten Mattuschka. Rot-Weiß Erfurt schaffte nach vier sieglosen Spielen ein 4:1 (2:0) gegen Hansa Rostock. Damit misslang das Trainer-Debüt von Karsten Baumann, der mit seinem Team weiterhin auf einen Abstiegsplatz steht.
Tabellenschlusslicht bleibt allerdings Jahn Regensburg. Die Bayern sind nach dem 0:2 (0:1) gegen die Stuttgarter Kickers seit sieben Spielen sieglos. Die Schwaben kletterten mit dem Erfolg auf dem dritten Platz. Der punktgleiche VfL Osnabrück siegte mit 2:0 (0:0) gegen den Chemnitzer FC. Eine Serie von elf ungeschlagenen Spielen riss in Kiel. Holstein verlor 0:2 (0:1) gegen den BVB Dortmund II. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben