Sport : Dritte Liga: Führungstrio setzt sich ab

Berlin - Das Führungstrio in der Dritten Liga hat sich am 18. Spieltag von der Konkurrenz abgesetzt. Tabellenführer Hansa Rostock kam zu einem 5:0-Heimerfolg gegen Jahn Regensburg. Der Tabellenzweite Eintracht Braunschweig feierte sogar einen 6:0-Sieg gegen Carl Zeiss Jena und ist damit seit acht Spielen ungeschlagen. Mehr Mühe hatte Kickers Offenbach beim 1:0-Sieg gegen Heidenheim. Die drei Spitzenteams profitierten zudem vom Patzer des ärgsten Verfolgers SV Wehen Wiesbaden, der beim Zweitliga-Absteiger TuS Koblenz mit 2:3 verlor und nunmehr acht Punkte Rückstand auf den Aufstiegs-Relegationsplatz hat. Im Abstiegskampf gelang dem 1. FC Saarbrücken ein kleiner Befreiungsschlag: Im Duell der Aufsteiger gewann der FCS – nach zehn Spielen ohne Sieg – 2:0 beim SV Babelsberg. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben