Dritte Liga : Spitzenreiter Chemnitz verliert

Der Chemnitzer FC hat es verpasst, seine Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga auszubauen.

Die Sachsen verloren am Dienstagabend zum Auftakt des elften Spieltages zu Hause das Spitzenspiel gegen Zweitliga-Absteiger FC Energie Cottbus trotz Überzahl mit 0:1 (0:1). Das Siegtor markierte Sven Michel bereits in der fünften Minute. Sein Teamkollege Cedric Mimbala (69.) sah nach wiederholtem Foulspiel Gelb-Rot.

Durch die Niederlage der Chemnitzer kann Dynamo Dresden mit einem Sieg an diesem Mittwoch beim Halleschen FC Platz eins übernehmen. Die Stuttgarter Kickers bleiben als einziges Team in Heimspielen ungeschlagen: Sie kletterten durch einen 3:0 (2:0)-Erfolg über die SpVgg Unterhaching punkt- und torgleich mit Dresden auf Rang zwei.

Unterdessen hat der FSV Mainz 05 II mit einem Kantersieg den letzten Platz verlassen. Der Aufsteiger deklassierte Preußen Münster mit 4:0 (2:0) und verbesserte sich auf den 18. Rang. Münster fiel vom dritten auf den sechsten Platz zurück. Dank zweier Tore in der Nachspielzeit gewann der SV Wehen Wiesbaden beim VfL Osnabrück mit 3:1 (1:0) und hat als Vierter Tuchfühlung zur Spitze. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben