Dritte Liga : Union bezwingt Stuttgart mit 5:1

Am 31. Spieltag der 3. Liga siegt Union Berlin vor heimischem Publikum 5:1 gegen den Tabellenletzten Stuttgarter Kickers. Die Eisernen verteidigen damit ihren 12-Punkte-Vorsprung auf einen Relegationsplatz.

BerlinUnion Berlin hat den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga fast sicher. Der DFB-Pokal-Finalist von 2001 bezwang Schlusslicht Stuttgarter Kickers in der 3. Liga 5:1 (2:0) und hat als souveräner Spitzenreiter sieben Spiele vor Saisonende zwölf Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang.

Die "Eisernen" sind seit 17 Spielen ungeschlagen und im "Exil" Jahnsportpark ohne Niederlage. Stuttgart dagegen muss bei sieben Punkten Rückstand auf den rettenden 17. Platz wohl für die Viertklassigkeit planen.

Shergo Biran (4.), Hüzeyfe Dogan (24.), Kenan Sahin (59.), Marco Gebhardt (65.) und Karim Benyamina (80.) sorgten vor 6004 Zuschauern für den 19. Saisonsieg der Unioner, die zuletzt 2003/04 in der 2. Liga gespielt haben. Den Ehrentreffer der Gäste erzielte Bashiru Gambo (75.). (ae/sid)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben