Sport : Dritter Sieg für Mary Pierce bei Tennis-WM

-

Los Angeles - Mary Pierce hat bei der Tennis-WM in Los Angeles als einzige Spielerin die Gruppenphase ungeschlagen überstanden. Die 30 Jahre alte Französin bezwang am Freitagabend (Ortszeit) ihre Landsfrau Amelie Mauresmo mit 2:6, 6:4, 6:2 und gewann damit in der schwarzen Gruppe auch ihr drittes Spiel. Im Halbfinale trifft sie auf die Weltranglisten-Erste Lindsay Davenport (USA).

Im zweiten Halbfinale stehen sich Amelia Mauresmo und Maria Scharapowa gegenüber. Die Titelverteidigerin aus Russland verlor zwar ihr letztes Gruppenspiel mit 1:6, 2:6 gegen ihre Landsfrau Nadja Petrowa, war aber bereits vor Spielbeginn für die Vorschlussrunde qualifiziert. Im dritten Spiel des Abends gelang der bereits ausgeschiedenen US- Open-Siegerin Kim Clijsters (Belgien) durch das 6:2, 6:3 über Jelena Dementjewa (Russland) ihr erster Sieg.

Vor knapp 5000 Zuschauern im Staples Center unterstrich Mary Pierce einmal mehr ihre zuletzt ausgezeichnete Form. Obwohl es im Duell mit ihrer Freundin Amelie Mauresmo nur noch darum ging, wer im Halbfinale gegen Davenport und wer gegen Scharapowa spielen würde, kämpfte sie um jeden Ball. Die French- und US-Open-Finalistin ließ sich auch durch den verlorenen ersten Satz nicht entmutigen und startete ein eindrucksvolles Comeback.

Scharapowa strengte sich unterdessen im russischen Duell mit Petrowa nicht allzu sehr an. Wohlwissend, dass sie knapp 15 Stunden später schon wieder auf den Platz muss, tat die 18-Jährige nur das Nötigste – und kassierte prompt ihre erste Niederlage gegen Petrowa. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben