Sport : Düsseldorf in Fakten

-

Die Arena entsteht auf dem Gelände des ehemaligen Rheinstadions an der Messe Düsseldorf. Sie bietet Platz für 80 000 Zuschauer. Nach den Spielen oder bei einem Scheitern können die Tribünen auf 50 000 Sitze zurückgefahren werden.

Neue Sportstätten: In Essen soll ein Schwimmstadion für 8000 Besucher gebaut werden. Nach den Spielen soll nur das Trainingsbecken übrig bleiben, die Arena wird zurückgebaut. In Mönchengladbach entsteht eine Hockeyarena, in der auch die WM 2006 stattfindet.

Vorhandene Sportstätten: In der Region gibt es bereits eine Reihe moderner Stadien und Hallen, etwa die Westfalenhalle Dortmund, die Arena Auf Schalke und die Kölnarena in Köln.

Kosten: Die Investitionen für die Spiele beziffert Düsseldorf auf vergleichsweise geringe 590 Millionen Euro. Hinzu kommen Organisationskosten von 1,6 Milliarden Euro. ide

0 Kommentare

Neuester Kommentar