Sport : Dzeko sichert den Heimnimbus

Wolfsburg - Bochum 2:0

Wolfsburg - Der VfL Wolfsburg bleibt zu Hause eine Macht. Die Mannschaft von Trainer Felix Magath bezwang den VfL Bochum mühevoll 2:0 (1:0) und blieb damit auch im neunten Bundesliga- Heimspiel der Saison ungeschlagen. Edin Dzeko (21., 85.) erzielte vor 26 177 Zuschauern die Tore für Wolfsburg. Ohne ihren verletzten Torjäger Grafite benötigten die Gastgeber eine Viertelstunde, um einigermaßen auf Touren zu kommen. Dann prüfte Dzeko mit einem scharfen Schuss VfL-Torhüter Daniel Fernandes. Sechs Minuten später war aber auch Fernandes machtlos. Dzeko stand im Strafraum plötzlich völlig frei und hatte keine Mühe, das 1:0 zu erzielen. Bochums Innenverteidigung sah in dieser Szene nicht gut aus.

Nach der Pause versuchten die Gäste, sich besser in Szene zu setzen. Wolfsburgs Torhüter Benaglio hatte daraufhin Mühe, einen Freistoß von Mimoun Azaouagh abzuwehren (55.) und reagierte gegen den frei stehenden Joel Epalle glänzend (68.). Bei einem Kopfball von Klimowicz (72.), der knapp über die Latte strich, wäre der Schweizer aber machtlos gewesen. Die schwache Chancenverwertung rächte sich, als Dzeko mit seinem zweiten Tor fünf Minuten vor Schluss für die Entscheidung sorgte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben