Sport : Dzeko stürmt mit ManCity an die Spitze

Berlin – Der 35 Millionen-Euro-Einkauf Edin Dzeko hat bei Manchester City ein starkes Debüt gefeiert. Auch ohne einen eigenen Treffer stürmte der aus Wolfsburg gekommene Torjäger mit seinem neuen Klub zumindest für einen Tag an die Spitze der englischen Premier League. Bei Manchesters turbulenten 4:3 (1:1)-Sieg gegen den Abstiegskandidaten Wolverhampton Wanderers ging der Bosnier am Samstag zwar leer aus, überzeugte aber als Vorlagengeber und zeigte im Zusammenspiel mit dem überragenden Doppeltorschützen Carlos Tevez gute Ansätze.

    Auch die anderen Titel-Aspiranten gaben sich keine Blöße. Der FC Arsenal gewann das Londoner Derby bei Schlusslicht West Ham United klar mit 3:0 (2:0). Meister Chelsea unterstrich beim 2:0 (0:0) gegen die Blackburn Rovers den Formanstieg. Branislav Ivanovic (57.) und Nicolas Anelka (76.) trafen für die „Blues“. Die Rovers, die unter der Woche den ehemaligen Bayern-Profi Roque Santa Cruz verpflichtet hatten, wollen ihre Einkaufstour nun in Deutschland fortsetzen. Der bisherige Schalker Jermaine Jones steht kurz vor einem Wechsel nach Blackburn.

Beim FC Liverpool wartet der neue Trainer Kenny Dalglish weiter auf seinen ersten Sieg. Im Stadtderby gegen den FC Everton reichte es für den FC Liverpool am Sonntag nur zu einem 2:2. Der Niederländer Dirk Kuyt rettete mit einem Elfmetertor in der 69. Minute zumindest einen Punkt.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben