Sport : Dzeko trifft doppelt

Wolfsburg – Bochum 2:0

Wolfsburg - Zehn Monate ist es her, dass der VfL Wolfsburg zum letzten Mal im eigenen Stadion verlor – gegen den VfL Bochum. Gestern trat Bochum erneut bei den Niedersachsen an, konnte die Serie der Gastgeber aber nicht stoppen. Wolfsburgs Trainer Felix Magath gab nach dem mühsamen 2:0 (1:0) allerdings zu: „Der Sieg war zweifellos etwas glücklich. Wir haben in der zweiten Halbzeit den Spielfaden verloren.“

Torjäger Grafite fehlte verletzt, dafür traf Edin Dzeko zweimal. Nach gut 20 Minuten erzielte der Bosnier nach glänzender Vorarbeit von Misimovic mühelos die Führung. Nach der Pause vergab Bochum durch Azaouagh, Epalle und Klimowicz die Chance zum Ausgleich. Stattdessen machte Dzeko sein zweites Tor. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben