EHF-Pokal der Handballer : Füchse treffen auf Franzosen, Dänen und Slowenen

Die Gegner der Füchse Berlin in der Gruppenphase des EHF-Cups stehen fest: Die Berliner kämpfen gegen Saint-Raphael, RD Riko Ribnica und GOG Gudmen ums Weiterkommen.

Schön festgemacht. Die Füchse, hier gegen die Rhein-Neckar Löwen, wollen in Europa für Furore sorgen.
Schön festgemacht. Die Füchse, hier gegen die Rhein-Neckar Löwen, wollen in Europa für Furore sorgen.Foto: dpa

Die Handballer der Füchse Berlin treffen in der Gruppenphase des EHF-Pokals auf Saint-Raphael aus Frankreich, RD Riko Ribnica aus Slowenien und das dänische Team GOG Gudmen. Das ergab die Auslosung am Donnerstag in Wien. Die Gruppenphase beginnt am 11./12. Februar und endet am 1./2. April kommenden Jahres. Jeweils die beiden Erstplatzierten aus jeder Gruppe erreichen das Viertelfinale. „Das ist eine Hammergruppe!“, sagte Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning.

Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen bekommt es in der Gruppe B mit HC Midtjylland (Dänemark), BM Granollers aus Spanien und dem FC Porto zu tun. Der SC Magdeburg trifft in der Gruppe C auf Kolding Kopenhagen, Grundfos Tatabanya aus Ungarn und Maccabi Tel Aviv. Die MT Melsungen hofft in der Gruppe D gegen Helvetia Anaitasuna (Spanien), Benfica Lissabon und den finnischen Debütanten Cocks auf das Weiterkommen. (Tsp/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar