EHF-Pokal : Weite Reisen für die Füchse

Die drei Handball-Bundesligisten haben es im EHF-Pokal der Männer mit illustren Gegnern in der Gruppenphase zu tun.

Die Füchse Berlin treffen auf den FC Porto, den serbischen Vertreter HC Vojvodina und Skjern Handbold aus Dänemark. Der frühere Champions-League-Gewinner HSV Hamburg muss gegen RK Gorenje Velenje aus Slowenien, Pfadi Winterthur aus der Schweiz und die Norweger von Haslum KH antreten. Die MT Melsungen spielt gegen Balatonfüredi KSE aus Ungarn, das schwedische Team Eskilstuna Guif und RK Nexe aus Kroatien. Die ersten beiden Teams jeder Gruppe ziehen ins Viertelfinale ein. Die Spiele werden vom 14. Februar bis zum 22. März 2015 ausgetragen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben