Sport : „Ein geiles Spiel“

Was sich die Hertha-Fans für das kommende Jahr wünschen

-

Was wünschen sich die Berliner im kommenden Jahr von ihrem Verein Hertha BSC? Der Tagesspiegel hat sich umgehört.

„Ich wünsche mir, dass Hertha BSC den UefaCup gewinnt! Einmal den Pott holen – das ist mein Traum. Das Erreichen des Viertelfinales wäre aber auch klasse.“

Stefan Kröger, 33, Charlottenburg

„Ich wünsche mir einen Nachmittag, an dem ich im Stadion stehe und sage: Wow, was für ein geiles Spiel! Fünf, sechs Tore für Hertha – das wär’ doch schön.“

Marcel Gehner, 23, Charlottenburg

„Wenn ich zu Herthas Auswärtsspielen reise, wünsche ich mir, dass die Spieler in die Kurve kommen und sich für die Unterstützung bedanken – so wie in Fulham.“

Kay Bernstein, 22, Marzahn

„Ich würde mich freuen, wenn ein Spieler aus der Jugend den Sprung zu den Profis schafft. Also, Herr Stevens, achten Sie bitte auf Alexander Ludwig! Der Junge spielt in der A-Jugend – und hoffentlich bald bei Ihnen.“

Holger Spittel, 30, Reinickendorf

„Für eine Tribünenkarte im Olympiastadion zahle ich eine Stange Geld. Wenn die Mannschaft schon nicht gut spielt, dann wünsche ich mir zumindest ein Dach über dem Kopf.“

Dieter Smolibocki, 57, Spandau

„Ich gehe seit den 70er-Jahren zu Hertha. Dreimal standen wir seitdem im Endspiel des DFB-Pokals, nie haben wir gewonnen. Jetzt wird es Zeit – nach der Niederlage im Sommer gegen Kiel erst recht.“

Manfred Sangel, 43, Neukölln

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben