Sport : Ein Sieg für eine Woche mehr Urlaub

Hannover 96 – 1. FC Nürnberg 3:1

Hannover - Hannover 96 hat das Fernduell mit Mainz 05 gewonnen und sich den vierten Tabellenplatz gesichert. Die Niedersachsen krönten die beste Saison der Vereinsgeschichte mit einem 3:1 (1:1) gegen den 1. FC Nürnberg. Vor 49 000 Zuschauern schossen Karim Haggui, Konstantin Rausch und Didier Ya Konan per Foulelfmeter die Tore für die Hannoveraner, die nun nur eine Qualifikationsrunde in der Europa League absolvieren müssen und daher ein wenig mehr Urlaub haben. Die Nürnberger, für die Julian Wießmeier traf, bleiben trotz der Niederlage auf Platz sechs. „So eine tolle Saison habe ich noch nicht erlebt“, sagte Rausch. „Es wäre bitter gewesen, wenn wir auf den fünften Platz abgerutscht wären.“

Nach zuletzt zwei Niederlagen zeigten die Hannoveraner eine Stunde lang eine ihrer schwächeren Leistungen. Viele Fehlpässe bestimmten das Spiel. Die flotten Angriffe, die Hannover in dieser Saison häufig gezeigt hatte, waren erst spät zu sehen. Im Sturm spielte Didier Ya Konan zu eigensinnig und traf nur per Elfmeter. Der Club brachte im Angriff noch weniger zustande, sodass der unschöne Sieg für den Gastgeber nicht unverdient war. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben