Sport : Eine Grätsche mit Folgen

Bayer Leverkusen spielt bei Atletico Madrid 1:1, weil Sami Hyypiä ein unnötiges Foul begeht

Berlin - Es bedurfte einer groben Dummheit von Sami Hyypiä, damit die Fans von Atletico Madrid ihrem Ruf als lautestes Publikum Spaniens gerecht werden konnten. Fünf Minuten waren in der zweiten Halbzeit des Europa-League-Spiels zwischen Atletico Madrid und Bayer Leverkusen gespielt, da grätschte Hyypiä den Spanier Fran Merida im eigenen Strafraum fast auf der Grundlinie um. Simao verwandelte den fälligen Strafstoß, am Ende hieß es 1:1 (0:1).

Letztendlich konnten die Leverkusener mit dem Unentschieden zufrieden sein. In der zweiten Halbzeit bestürmte Atletico wie wild das Leverkusener Tor, doch ein weiterer Treffer wollte dem Team von Trainer Quique Sanchez Flores nicht gelingen.

Die Zuschauer im Stadion Vicente Calderon bekamen zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten zu sehen. Im ersten Abschnitt war Bayer Leverkusen klar spielbestimmend. Die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes dominierte mit dem starken Tranquillo Barnetta das Mittelfeld und erarbeitete sich zunächst einige Möglichkeiten durch Weitschüsse. Sidney Sam und Eren Derdiyok verzogen jedoch.

Atletico, das im Mai noch durch einen Erfolg gegen Fulham in Hamburg die Europa League gewonnen hatte, fand überhaupt nicht ins Spiel. Stürmerstar Diego Forlan war bei den Leverkusener Verteidigern komplett abgemeldet und wurde zur Halbzeit gegen Fran Merida ausgetauscht. Sechs Minuten vor dem Pausenpfiff war Forlan jedoch noch auf dem Feld, als Bayer Leverkusen in Führung ging. Nach einer Ecke kam Sami Hyypiä an den Ball, doch sein Kopfball wurde von Atleticos Filipe noch an den Pfosten gelenkt. Eren Derdiyok nahm den Abpraller dankend auf und vollendete zur 1:0-Führung für die Gäste.

Nach dem Seitenwechsel geriet Bayer aber vollkommen außer Tritt. Beflügelt durch den frühen Ausgleichstreffer drängte Atletico auf sein zweites Tor. Die beste Chance vergab Antonio Reyes nach gut einer Stunde, als er völlig frei einen Kopfball neben das Tor setzte. Leverkusen vergab seine wenigen Kontermöglichkeiten dagegen zu überhastet, um Atletico ernsthaft zu gefährden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben