• Eine launige Fußball-Regelkunde als Hörbuch: "Der Schiri ist Luft" erklärt Abseits, Strafstoß und Gelbe Karten

Eine launige Fußball-Regelkunde als Hörbuch : "Der Schiri ist Luft" erklärt Abseits, Strafstoß und Gelbe Karten

Christian Bärmann und Martin Maria Schwarz geben zur EM 2016 Nachhilfe in Sachen Fußball und erläutern, warum man auch mit Mokassins auf den Rasen dürfte.

von
"Der Schiri ist Luft". 1896 stimmt das noch. Damals sah das Regelwerk gar keinen vor.
"Der Schiri ist Luft". 1896 stimmt das noch. Damals sah das Regelwerk gar keinen vor.Foto: Der Hörverlag

Olaf Thon sollte es wissen. Der Ex-Nationalspieler stand ja lange genug auf dem Platz. Folglich widersprach ihm niemand, als er den Kollegen von Sport1 dereinst folgenden Satz ins Mikro diktierte: „Ein Schiedsrichter, der ist Luft.“

Allerdings ist der Satz natürlich nicht nur frech, sondern auch totaler Blödsinn. Das belegt ein kurzer Blick in die Spielregeln: „Berührt der Ball bei laufendem Spiel den Schiedsrichter oder einen Schiedsrichterassistenten, der sich vorübergehend auf dem Spielfeld aufhält, so läuft die Partie weiter, da der Schiedsrichter und die Schiedsrichterassistenten Bestandteil des Spiels sind“, heißt es da klipp und klar. Von wegen Luft ...

Wer sich jetzt beim Public Viewing also nicht mit unbedacht geäußertem, vermeintlichem Fachwissen blamieren möchte, dem sei vor dem Anpfiff dringend das Studium von Christian Bärmanns und Martin Maria Schwarzs akustischem Nachhilfeunterricht „Der Schiri ist Luft“ empfohlen.

Garniert mit zahlreichen Einspielern von Fußballspielern, -trainern, -funktionären und -kommentatoren wie Sepp Maier, Franz Beckenbauer, Wolfgang Niersbach oder Heribert Faßbender, hangeln sich die Journalisten durch den Regelwust, der sich im Laufe der Jahre angehäuft und immer wieder geändert hat.

Zidane hätte damals nicht vom Platz gemusst. Heute schon

In acht übersichtlich geordneten Kapiteln handeln sie Themen wie „Torjubel“, „Strafstoß“ und natürlich das tückische „Abseits“ ab. Dabei lernen wir, dass im ersten offiziellen Regelwerk aus dem Jahre 1896 noch gar kein Schiedsrichter vorgesehen war, warum man durchaus mit Mokassins in der Bundesliga hätte antreten dürfen, was der Londoner Berufsverkehr mit der Einführung der „Arschkarte“ zu tun hat, und warum Zinedine Zidane für seinen Kopfstoß gegen Materazzi anno 2006 nicht vom Platz hätte gestellt werden dürfen. Also, damals. Inzwischen ist das auch schon wieder anders.

Dass der eine oder andere Zitate-Einspieler mehrfach Verwendung gefunden hat, vergibt man gerne. Denn das vom Hessischen Rundfunk produzierte und vom Hörverlag verlegte Feature ist schnell geschnitten, lehrreich und dabei höchst unterhaltsam.
Christian Bärmann & Martin Maria Schwarz: „Der Schiri ist Luft“, HR2, Der Hörverlag, 1 CD, rund 63 Minuten, 9,99 Euro

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar