Sport : Eine Million Dollar für Afrika

NAME

Jede Menge Geld können die Fußballprofis bei der WM in Fernost verdienen. Sollte Südkorea den Titel erobern, wären für jeden Spieler 500 Millionen Won fällig – rund 433 000 Euro. Für den Einzug ins Achtelfinale würden alle Spieler von der 30 Monate dauernden Wehrpflicht befreit. Die Brauerei „Guinness“ lobt eine Million Dollar für den ersten Weltmeister aus Afrika aus. Zum Vergleich: Die deutschen Spieler würden im Falle eines WM-Sieges jeweils 92 000 Euro kassieren. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben