Sport : Eine Trainerkarriere

-

Daums Trainerkarriere begann 1981 als Jugendtrainer des 1. FC Köln, für den er vorher als Amateur gespielt hatte. 1985 wurde er in Köln Kotrainer, ein Jahr später löste er Georg Keßler als Cheftrainer ab. Nach zwei Vizemeisterschaften wechselte Daum 1990 zum VfB Stuttgart, den er vier Jahre lang betreute und mit dem er 1992 seine bislang einzige Deutsche Meisterschaft holte. Nach zwei Jahren bei Besiktas Istanbul holte ihn Bayer Leverkusen 1996 zurück in die Bundesliga. In Leverkusen blieb Daum vier Jahre, ehe er wegen der Kokai n-Affäre entlassen wurde. 2001 übernahm Daum zum zweiten Mal Besiktas Istanbul , wechselte nach einer erfolglosen Saison aber zu Austria Wien , wo er das österreichische Double gewann. 2003 ging Daum zu Fenerbahce Istanbul , im Sommer 2006 löste er seinen Vertrag wegen gesundheitlicher Probleme auf. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben