Sport : EINER GEHT

-

18. Juni, Leipzig

Frankreichs Trainer Raymond Domenech nimmt kurz vor Schluss der Partie gegen Südkorea seinen Kapitän Zinedine Zidane vom Feld und zeigt ihm die kalte Schulter. Das Spiel endet 1:1. Es ist das zweite Unentschieden der Franzosen, denen wie 2002 in Südkorea bereits das Ausscheiden in der Vorrunde droht. So hätte es der letzte Auftritt des französischen Weltstars und Weltmeisters von 1998 sein können– eine Auswechslung,

die einer Demütigung gleicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar