Einheitsbob : Einer für alle

Die deutschen Bobfahrer wären jetzt schlechte Verlierer, wenn sie diese Forderung stellen würden. Aber es spricht einiges dafür: Die Winterspiele brauchen den Einheitsbob. Ein Kommentar.

von

Das würde diesen Sport zu einem echten Pilotenwettbewerb machen, derzeit ist Bobfahren nur ein undurchsichtiges Gemisch aus Fahrerleistung, Ingenieursarbeit und spontaner Bastelei. Beim Laufen, Schwimmen und selbst beim Skifahren gibt es noch den Anschein von Chancengleichheit.

Im Bobfahren kommt es dagegen offenbar gar nicht mehr so sehr auf das Geschick des Fahrers und den Sprint des Anschiebers an. Das Material dominiert alles. Auch in der Formel 1 ist das so, aber deshalb wird diese Veranstaltung eben auch nie olympisch.

Der Einheitsbob würde die Sportler aufwerten, Kosten reduzieren und Bobfahren wieder näher an die Basis heranrücken. Auf jeden Fall wissen die deutschen Bobfahrer nun, wie sich fast die ganze Welt bei vielen anderen Bob- rennen sonst fühlt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar