Einweihung abgesagt : Sicherheitsmängel im Warschauer EM-Stadion

Das Einweihungs-Spiel des Warschauer EM-Stadions am kommenden Samstag ist aus Sicherheitsbedenken abgesagt worden. Die Stadion entspräche zwar den Sicherheitsrichtlinien der Uefa, nicht aber denen der polnischen Liga.

Das Nationalstadion in Warschau.
Das Nationalstadion in Warschau.

Warschau

Die Warschauer Stadtverwaltung gab keine Einwilligung für das polnische Finale um den Supercup zwischen Legia Warschau und Wisla Krakau und begründete die Entscheidung vor allem mit Sicherheitsbedenken der Polizei. Diese hatte bereits am 27. Januar die Sicherheitsmaßnahmen im Stadion kritisiert. Diese entsprächen zwar den UEFA-Bestimmungen, wären aber für den polnischen Liga-Alltag ungeeignet.(dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben