Sport : Eisbären: Eine Verlängerung und eine Neuverpflichtung

Berlin - Manchmal ergänzen sich zwei Mitteilungen: Die Eisbären werden auch in Zukunft mit den Eispiraten Crimmitschau zusammenarbeiten und dort Nachwuchsspielern die nötige Spielpraxis verschaffen. Passend dazu wurde die Verpflichtung von Toni Ritter aus Mannheim bekannt gegeben. Der 21-Jährige erhält einen Einjahresvertrag. Er soll bei den Eispiraten – wie in der vergangenen Saison Dominik Bielke oder Patrick Pohl – in der Zweiten Bundesliga an die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) herangeführt werden.

„Toni ist ein Talent mit Nationalmannschaftsperspektive“, sagte Eisbären-Manager Peter John Lee. Ritter ist in Weißwasser aufgewachsen, spielte sowohl bei den Jungadlern in Mannheim als auch mehr als ein Jahr bei verschiedenen Teams in der kanadischen Junior League. Der Stürmer kam in der vergangenen Saison in Mannheim auf 27 Einsätze. „Er hat sehr gute Ansätze gezeigt, wir wollen ihm eine Chance geben“, sagte Lee über Ritter, der bereits einen Teil des Sommertrainings in Berlin absolviert hat.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben