Sport : Eisbären hoffen weiter auf Olaf Kölzig

-

Berlin In Nordamerika bereiten sich viele Eishockey-Profis auf den Flug in die Alte Welt vor. Die Absage der Saison in der Profiliga NHL steht bevor, nachdem sich Spielergewerkschaft und Klubbesitzer immer noch nicht auf die Einführung einer Gehaltsobergrenze geeinigt haben. Vincent Damphousse, Vizepräsident der Gewerkschaft, sagte nun: „Alle Jungs, die vor einem Wechsel nach Europa noch darauf gewartet haben, was passiert, sollten nun gehen und dort spielen.“

Die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) ist eine Adresse für die arbeitssuchenden Profis. Besonders für Olaf Kölzig, den Nationaltorhüter von den Washington Capitals. Interesse an ihm haben auch die Berliner Eisbären. „Ich würde ihn lieber bei uns als bei einem anderen Klub sehen“, sagt Manager Peter John Lee. Verstärkung aus der NHL würde den Berlinern nicht schaden, das 1:4 gegen Iserlohn vom Freitag zum Maßstab genommen.

Heute haben die Eisbären die Chance, gegen das Vorurteil zu arbeiten, dass sie Mühe mit Teams aus der unteren Tabellenhälfte haben. Sie müssen beim EHC Wolfsburg antreten, gegen den sie in dieser Saison beide Spiele verloren haben.cv

0 Kommentare

Neuester Kommentar