Sport : Eisbären holen NHL-Star Cole

-

Berlin – Nun haben die Eisbären also doch ihren Star aus der National HockeyLeague (NHL): Gestern vermeldete der Klub aus der Deutschen Eishockey-Liga, dass der US-Amerikaner Erik Cole einen Vertrag unterschrieben hat. Die Eisbären verhandelten bereits seit drei Wochen mit Cole. Die Angelegenheit gestaltete sich nicht einfach, weil Eisbären-Eigner Philip Anschutz als Inhaber der Los Angeles Kings einer von 30 Klubeignern in der NHL ist, die ihre Spieler wegen des Streits über eine Gehaltsobergrenze ausgesperrt haben. Nun erlaubte Anschutz den Transfer – nach Rücksprache mit dem Eigner der Carolina Hurricanes, für die der 25-jährige Linksaußen in der vergangen NHL-Saison 42 Scorerpunkte erzielte. Cole wird, auch wenn die NHL ihren Spielbetrieb wieder aufnehmen sollte, bis zum Ende der Spielzeit in Berlin bleiben. Sein erstes Spiel kann er erst am kommenden Freitag gegen Düsseldorf machen, denn Cole wird erst am Dienstag nach Berlin kommen. cv

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben