Eisbären in Frankfurt : Chance für Ziffzer

Das Ende der Einsamkeit: Eisbären-Torwart Youri Ziffzer bekommt beim DEL-Spitzenspiel der Berliner am Freitag in Frankfurt endlich wieder einen Einsatz.

Claus Vetter

Youri Ziffzer musste sich gedulden. Spaß gemacht hat ihm das nicht, schließlich war er trotz jungen Alters schon mal Stammtorwart bei den Eisbären Berlin. „Zuschauen ist das Schlimmste, was dir als Torwart passieren kann, da fühlst du dich einsam“, sagt er. Zuschauen musste Ziffzer seit einigen Wochen, wie sein Kollege Rob Zepp eher durchwachsen seinen Dienst verrichtete.

Allerdings war der jüngste und achte Saisoneinsatz des 22 Jahre alten Ziffzers in der Deutschen Eishockey-Liga auch keine Bewerbungsvorstellung für weitere Spiele: Beim 1:6 in Hamburg am 26. Dezember hatte Ziffzer einen unglücklichen Tag. Am Freitag, beim Spiel in Frankfurt, hat er die Chance, es besser zu machen.

Bei seinem letzten Einsatz sah Ziffzer nicht gut aus

Die Einsatzchance nimmt Ziffzer gelassen. „Irgendwann war ich eben wieder an der Reihe“, sagt er. Und Trainer Don Jackson behauptet sogar, dass er Ziffzer nicht wegen des Debakels von Hamburg zuletzt auf die Bank gesetzt habe. „Ich habe mich für einen ersten Torwart entschieden und der heißt Rob Zepp. Aber für den Endspurt der Saison benötigen wir zwei starke Goalies und daher braucht Ziffzer Praxis.“ Denn was, wenn sich Zepp etwa in den Play-offs verletzen sollte?

Acht mal haben die Eisbären mit Ziffzer gespielt, sieben Mal gewonnen

Bis zur Endrunde haben die Eisbären noch 13 Spiele Zeit, am Freitag geht es nun zu einem Gegner, der den Eisbären den zweiten Tabellenplatz und damit eine gute Ausgangsposition für die Play-offs noch streitig machen kann: Die Frankfurt Lions sind zurzeit Vierter, haben aber in den ersten zwei Spielen gegen die Berliner verloren. Die Eisbären siegten 3:1 und 6:5 – und beide Male stand Youri Ziffzer im Tor.

Überhaupt hatte er vor dem 1:6 in Hamburg eine makellose Bilanz, in sieben Spielen mit Ziffzer hatten die Eisbären stets gewonnen. Es ist also nicht so ganz verständlich, warum Trainer Jackson Rob Zepp häufig den Vorzug gibt. Für Youri Ziffzer auch nicht. Sein Vertrag bei den Eisbären läuft am Saisonende aus – ob er dann in Berlin bleibt, ist noch nicht entschieden.



0 Kommentare

Neuester Kommentar