Sport : Eisbären siegen 3:0 in Iserlohn

Berlin - Fünf Niederlagen in Serie, Platz elf in der DEL – da braucht es manchmal mehr als eine Ansprache des Trainers. Die Eisbären Berlin holten sich vor ihrem Spiel am Freitag in Iserlohn mentale Unterstützung von einem Psychologen. Mit Erfolg: Der Meister gewann bei den Roosters durch Tore von Constantin Braun, Travis Mulock und André Rankel 3:0 (1:0, 0:0, 2:0). Erstmals seit Wochen konnte Trainer Jeff Tomlinson Kapitän Rankel sowie Torwart Rob Zepp aufbieten. Und Zepp erwies sich als erhoffter Stabilisator der Defensive. In der Tabelle konnten die Eisbären zwar noch keinen Platz gutmachen, aber vor dem Spiel am Sonntag daheim gegen Düsseldorf ist zumindest der Glaube an die eigene Stärke zurück. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar