Sport : Eisbären siegen 5:4 in Iserlohn

Berlin - Die Eisbären machten es am Freitagabend spannend, konnten aber am Ende den dritten Sieg hintereinander bejubeln. In einem turbulenten Spiel gewannen sie bei den Iserlohn Roosters mit 5:4 (2:2, 1:1, 1:1/1:0) nach Verlängerung. Den entscheidenden Treffer vor 4225 Zuschauern in der Eissporthalle am Seilersee erzielte André Rankel erst 43 Sekunden vor dem Ablauf der Overtime. Es war das zweite Tor des Kapitäns am Abend.

Zuvor hatten sich beide Teams ein hart umkämpftes Spiel geliefert: Im ersten Drittel glichen Shawn Lalonde und Julian Talbot jeweils eine Führung der Gastgeber aus, danach brachten Barry Tallackson und Rankel die Eisbären zweimal in Front, worauf die Iserlohner ihrerseits antworten konnten. Nach Rankels Siegtor sind die Berliner nun Tabellenneunter. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar