Sport : Eisbären-Trainer Jackson schimpft auch vor dem Spitzenspiel in Nürnberg

Katrin Schulze

Berlin - Der große, stämmige Mann ist nicht der Typ, der sich von unnötigen Emotionen leiten lässt. Souveränität und Ruhe prägen das Auftreten von Don Jackson. Der Trainer der Berliner Eisbären gibt sich meistens abgeklärt, äußert sich überlegt – meistens. Anders am Sonntag: 1:2 hatte seine Mannschaft gerade in Wolfsburg verloren und den Sprung auf den ersten Platz der Deutschen Eishockey-Liga verpasst, da entfuhren Jackson ungewohnt impulsive Worte. Ihm sei nicht nach bescheuerten Zitaten, sagte er nach dem verloren gegangenen Spiel.

Einen Tag später hatte sich Don Jackson wieder beruhigt. Trotzdem war ihm der Ärger über die Niederlage noch anzumerken. „Einige Spieler haben einfach nicht das gezeigt, was sie können“, sagte Jackson. „So etwas macht mich sauer.“ Wen er meint? Mark Beaufait zum Beispiel, Topscorer der vergangenen Saison. Er habe am Ende einfach nicht mehr den nötigen Einsatz gezeigt, fand Jackson. „Deshalb habe ich in Wolfsburg anderen eine Chance gegeben, sich zu beweisen“. Zu Einzelkritiken wie diesen lässt sich der Trainer in letzter Zeit oft hinreißen, schon nach dem desolaten 1:7 der Eisbären in Hamburg kritisierte er öffentlich einige Spieler. Noch zu Beginn der Saison hielt er sich mit solchen Äußerungen zurück, betonte immer wieder die Bedeutung des gesamten Teams. Nun – in der entscheidenden Phase der Saison – scheint Jackson von dieser Linie abzuweichen.

Schließlich geht es beim heutigen Spiel in Nürnberg (Beginn 19 Uhr 30) um den ersten Platz. Der bietet nicht nur eine bessere Ausgangsposition für die Play-offs, sondern berechtigt ebenfalls zur Relegation für die neu gegründete Champions League. Die Ambitionen des Berliner Trainers kommen daher nicht von ungefähr. „Unser Ziel war es immer, erster der Hauptrunde zu werden. In Nürnberg haben wir nun die Gelegenheit, dies unter Beweis zu stellen“, sagt Jackson in aller Ruhe. Katrin Schulze

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben