Eisbären-Verteidiger in die KHL : Mark Katic nach Zagreb

Mark Katic verlässt die Eisbären nach nur einem Jahr und spielt künftig in der Kontinental Hockey League (KHL) für Medveščak Zagreb. Das gab der kroatische Klub am Mittwoch bekannt.

Hart am Mann. Katic (r.) in der vergangenen Finalserie gegen Kölner Falk.
Foto: dpa

Mark Katic spielt künftig in der Kontinental Hockey League (KHL) für Medveščak Zagreb. Das gab der kroatische Klub am Mittwoch bekannt. Die Eisbären wollten den Wechsel des kanadischen Verteidigers noch nicht bestätigen. Zagreb hatte bis zur vergangenen Saison noch in der internationalen Liga Österreichs (EBEL) gespielt. Seit Wochen forscht der Klub nach Spielern mit kroatischen Wurzeln und Katic, dessen Mutter aus Kroatien stammt, passt offensichtlich in dieses Anforderungsprofil.

Der inzwischen 24 Jahre alte Verteidiger war erst vergangene Saison nach Berlin gewechselt. Bei den Eisbären war der Kanadier mit Erfahrung in der NHL hinter den Erwartungen zurückgeblieben und hatte eine eher durchwachsene Saison gespielt. In 60 Spielen für den Meister gelangen ihm sieben Tore und 13 Vorlagen. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar