EISBÄREN IN ROSA : Charity auf dem Eis

Das heutige Heimspiel der Eisbären gegen die Iserlohn Roosters (17.45 Uhr, Arena am Ostbahnhof) steht für die Eisbären im Zeichen der Aufmerksamkeit auf die Krankheit Brustkrebs. Wie schon im vergangenen Jahr spielen die Berliner in rosa Trikots. Rundherum werden Spenden zugunsten einer Stiftung gesammelt. Initiator dieser Aktion war vor zwei Jahren Stefan Ustorf. Der ehemalige Kapitän der Eisbären spielte bereits 2010 mit rosa Schlägern. Nach dem Spiel gegen Iserlohn am Sonntag werden nun die Trikots der Eisbären und andere Devotionalien zugunsten der Stiftung versteigert. cv

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben