Eishockey : Berliner Eisbären festigen Platz zwei

Der Hauptstadtclub zeigt sich von der Niederlage im Spitzenspiel der Deutschen Eishockey-Liga gegen Tabellenführer Nürnberg gut erholt - und siegt gegen Ingolstadt.

BerlinZwei Tage nach dem 4:6 bei den Nürnberg Ice Tigers gewann die Mannschaft von Trainer Don Jackson verdient mit 2:0 (1:0, 1:0, 0:0) gegen den ERC Ingolstadt. Hinter Nürnberg (110) festigten die Eisbären mit nunmehr 107 Zählern Platz zwei vor den Kölner Haien (103). Ingolstadt bleibt mit 80 Punkten Achter und damit auf einem Platz für die Playoff-Qualifikation.

Routinier Sven Felski hatte die Berliner vor 4500 Zuschauern im "Wellblechpalast" mit seinem 18. Saisontor in der 9. Minute in Führung gebracht. Mark Beaufait (29.) machte den Heimsieg in einer mäßigen DEL-Partie ebenfalls im Powerplay perfekt. Die Gastgeber vergaben vor allem in den Überzahl-Situationen viele Chancen zu einem höheren Erfolg. (feh/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben