Eishockey : Clark wechselt zu den Hamburg Freezers

Eishockey-Stürmer Kevin Clark wechselt von den Krefeld Pinguinen zu den Hamburg Freezers. Der 26-jährige Kanadier erhält beim hanseatischen Verein aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) einen Vertrag bis 2016, teilten die Freezers mit.

In der vergangenen Saison kam er auf 68 Punkte in der Hauptrunde und ist damit drittbester Scorer der Liga. Mit 30 Toren war er in der DEL zweitbester Schütze. Vor seiner Zeit in Krefeld hatte er drei Jahre in der nordamerikanischen Profiliga AHL gespielt.

Clark hatte auch ein Angebot aus der russischen Liga KHL und zögerte deshalb mit einem Wechsel nach Hamburg. „Wenn eine der besten Ligen der Welt anruft, muss man sich damit beschäftigen“, sagte der Stürmer. „Jetzt bin ich aber zu 100 Prozent auf die Freezers fokussiert.“ (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben