Eishockey : DEB-Frauen bei Olympia dabei

Die deutschen Eishockey-Frauen sind bei Olympia 2014 in Sotschi dabei. Im zweiten Qualifikationsspiel schlugen sie Tschechien mit 3:1.

Deutschlands Eishockey-Frauen haben sich vorzeitig für Olympia 2014 in Sotschi qualifiziert. Das Team von Bundestrainer Peter Kathan gewann am Freitag in Weiden auch das zweite Qualifikationsspiel gegen Tschechien mit 3:1 (1:1, 2:0, 0:0). Die Tore beim umjubelten Sieg in Weiden erzielten Monika Bittner (6.), Susann Götz (28.) und Manuela Anwander (30.).

Schon das erste Spiel hatte Deutschland am Donnerstag 3:1 gegen China gewonnen. Da die Chinesinnen am Freitagnachmittag Kasachstan mit 2:1 besiegten, ist Deutschland der Turniersieg und damit die dritte Olympia-Teilnahme nach 2002 und 2006 nicht mehr zu nehmen. Das abschließende Spiel am Sonntag gegen Kasachstan ist damit bedeutungslos.

Gerade für die Frauen-Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) ist die Olympia-Teilnahme wegen der Fördergelder des Bundes eminent wichtig. Im Frauen-Eishockey werden kaum Gelder durch Sponsoring oder über Zuschauereinnahmen generiert. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben