Eishockey : Deutsches Team verpasst Olympia

Erstmals in der Geschichte des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) hat die Nationalmannschaft die Qualifikation für Olympia verpasst.

Am Sonntag gelang kein Sieg nach regulärer Spielzeit im entscheidenden Qualifikationsspiel gegen Österreich. Der wäre für die 17. Olympia-Teilnahme in Serie jedoch notwendig gewesen. Stattdessen musste das Team von Bundestrainer Pat Cortina in Bietigheim-Bissingen beim Stand von 2:2 nach 60 Minuten in die Verlängerung. Dies brachte Österreich das Ticket für Sotschi, der DEB ist erstmals seit 1948 nicht
dabei. Vor 65 Jahren war Deutschland jedoch aus politischen Gründen gar nicht angetreten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben