Eishockey : Düsseldorf fügt Berlin vierte Pleite in Serie zu

Der Negativlauf von Titelverteidiger Eisbären Berlin in der Deutschen Eishockey-Liga hält weiter an. Die von Pierre Pagé trainierten Hauptstädter verloren am Donnerstagabend vor eigenem Publikum gegen die DEG Metro Stars.

Berlin - Die Eisbären verlorren 2:3 (0:0, 1:1, 1:1, 0:1) nach Overtime und mussten die vierte Pleite in Serie einstecken. Durch den Sieg hat Düsseldorf nach Punkten zu den Eisbären aufgeschlossen und sich auf den achten Tabellenrang verbessert.

Das Duell der Vorjahresfinalisten wurde den Erwartungen im Berliner Wellblechpalast lange nicht gerecht. Während den Eisbären die Verunsicherung nach den vielen Gegentoren der vergangenen Spiele deutlich anzumerken war, fehlte es in der neuformierten Mannschaft aus Düsseldorf zunächst an der nötigen Feinabstimmung.

Gäste gingen aggressiver zu Werke

Nach ereignislosem ersten Abschnitt nahm die Partie nach dem Seitenwechsel langsam an Fahrt auf. Vor allem die Gäste gingen nun aggressiver zu Werke und erzielten folgerichtig durch Tore Vikingstad (32.) in Überzahl den Führungstreffer. Der Rückstand diente als Weckruf für die Eisbären. Endlich wurde zielstrebiger in die Angriffszone gespielt, was Mark Beaufait (37.) aus spitzem Winkel durch die Schoner von Keeper Jamie Storr prompt zum etwas glücklichen Ausgleich nutzte.

Im finalen Drittel konnten sich beide Keeper aufgrund zahlreicher Strafzeiten über mangelnde Beschäftigung nicht beklagen. Traf auf Seiten der Berliner Patrick Jarrett (45.) nur den Pfosten, war Craig Johnson (50.) wenig später in Überzahl zum 2:1 für die DEG erfolgreich. Fast postwendend erzielte dann Eisbären-Kapitän Steve Walker (53.) ebenfalls mit einem Mann mehr auf dem Eis das 2:2.

Mit diesem Spielstand ging es in die Overtime. Hier riskierte Pagé alles, indem er Keeper Youri Ziffzer bei Überzahl aus dem Kasten nahm und so eine fünf gegen drei Überzahl erzwang. Die Idee ging aber nach hinten los. David Cullen (65.) traf ins verwaiste Tor zum verdienten DEG-Sieg. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben