Eishockey : Eisbären in der Final-Runde

Die Eisbären Berlin stehen in der Finalrunde der "European Trophy". Im direkten Duell besiegten sie in Heilbronn den Liga-Rivalen Adler Mannheim mit 3:1, der hingegen ausgeschieden ist.

Am letzten Spieltag der europäischen Eishockey-Sommerrunde gewannen die Eisbären in Heilbronn gegen den deutschen Liga-Rivalen Adler Mannheim mit 3:1 (0:0, 1:1, 2:0). Mads Christensen brachte die Berliner am Samstag vor 2500 Fans in Führung (22. Minute); Denis Reul glich für die nur im zweiten Drittel gleichwertigen Mannheimer aus (25.). Beide Treffer fielen in Überzahl. Verteidiger Jens Baxmann (42.) und Stürmer Tyson Mulock (49.) schaffte schließlich die Entscheidung.

Am Tag zuvor waren die Eisbären zu einem ungefährdeten 5:2-Sieg gegen Sparta Prag gekommen und hatten in ihrer Gruppe die Tabellenführung übernommen. Diese gab der Ex-Meister gegen die Mannheimer nicht mehr ab. Berlin wirkte frischer als der nationale Kontrahent. Mit 17 Zählern verwies der viermalige DEL-Meister in der "Capital Division" die Konkurrenz auf die Plätze.

Beim Final-Turnier in Salzburg und Zell am See von 3. bis 5. September sind neben den Eisbären weitere sieben Team am Start. Die Adler konnten nicht mehr in den Kampf um die ersten vier Gruppen-Plätze eingreifen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben