Eishockey : Hecht mit Buffalo weiter top

Die Buffalo Sabres mit Eishockey-Nationalspieler Jochen Hecht bleiben das erfolgreichste Team der nordamerikanischen Profiliga NHL.

Buffalo - Buffalo gewann am Dienstag 6:3 gegen die Philadelphia Flyers, Hecht leitete beim Heimsieg über die schwächste der 30 NHL-Mannschaften die beiden letzten Tore ein. Bereits zum fünften Sieg nacheinander kam Verteidiger Christoph Schubert mit den Ottawa Senators. Ottawa gewann daheim 4:3 nach Penaltyschießen über die Edmonton Oilers, nachdem die Gastgeber einen 3:1-Vorsprung in den letzten Minuten der regulären Spielzeit noch abgegeben hatten. Ottawas Trainer Bryan Murray feierte als erst fünfter Coach der NHL-Geschichte seinen insgesamt 600. Sieg.

Während Ottawa weiter einen sicheren Playoff-Platz belegt, setzen die Boston Bruins mit Marco Sturm ihre Aufholjagd fort. Das 3:0 bei den Toronto Maple Leafs war bereits der dritte Erfolg nacheinander. Die Bruins liegen in der Eastern Conference aber noch fünf Zähler hinter dem begehrten achten Platz zurück.

Ohne den verletzten Nationaltorhüter Olaf Kölzig kassierten die Washington Capitals mit dem 3:5 bei den Montréal Canadiens die vierte Niederlage in Folge und kommen bei inzwischen zwölf Punkten Rückstand für die Playoffs erneut kaum noch in Frage. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar