Eishockey : Manager Lee: Berlin für Champions League gesetzt

Der viermalige deutsche Eishockey-Meister Eisbären Berlin kann sich berechtigte Hoffnungen machen, beim Neustart der Champions Hockey League im Herbst 2011 dabei zu sein.

Das geht aus einem Arbeitspapier hervor, das vom Weltverband IIHF in Zürich vorgelegt wurde. Darin heißt es laut einem Bericht der „Bild“-Zeitung, dass der Sieger der „European Trophy“, die die Eisbären im Sommer 2010 erstmalig gewannen, automatisch für die Neuauflage der Champions League qualifiziert ist. Das bestätigte Eisbären-Manager Peter John Lee, der an der Sitzung in der Schweiz teilnahm. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben